“Spezialitads dal Grischun” – Ein Gesamtsystem

“Spezialitads dal Grischun” – Ein Gesamtsystem

Hintergrund

Die Idee stammt von meiner Diplomarbeit Online Marketing Manager an der MBSZ. Das Thema lautete “Hochpreisige Spezialitäten aus Graubünden erfolgreich online vermarkten. Die Arbeit stützte sich auf die Förderpolitik des Amtes für Landwirtschaft und Geoinformation. Aktuell laufen Abklärungen zur Umsetzung.

Lösungsansatz

Auf der einen Seite gibt es die Bestrebungen der Zusammenarbeit zwischen Gastronomie und Produzenten und Bauern. Diese ermöglicht die Bereitstellung der Spezialitäten in den Bündner Hotels und Restaurants.

Auf der anderen Seite geht es um die Einführung der Direktvermarktung der Bündner Bauern zur Steigerung der eigenen Wertschöpfung.

Dazu sind zwei digitale Hilfsmittel notwendig – eine Plattform für die erfolgreiche Zusammenarbeit, sowie einen Marktplatz für die online Direktvermarktung.

Das folgende Schema gibt einen Gesamtüberblick:

Zusammenarbeits-Plattform

Die Plattform stellt Hilfsmittel und Funktionen zur Verfügung, welche die Zusammenarbeit erleichtern. Diese gehen in Richtung: Die Produzenten in der Region mit ihren Angeboten finden, sehen was aktuell in der Region im Angebot ist, bestmögliche Synchronisation zwischen Nachfrage und Angebot unter Berücksichtigung der Saisonalität und weiteren Faktoren.

b2b.grischun.shop
grischun.info

Marktplatz und App

Der Marktplatz ist thematisch nach “Spezialitäten aus Graubünden” organisiert. Beiträge und Veranstaltungen koexisitieren neben Produkten und ihren Bewertungen. Bauern, Hotels und Restaurants können zusätzlich via individuelle Firmen-Portraits auf ihre Angebote aufmerksam machen.

Die Hauptzielgruppe ist der deutschsprachige Schweizer Feriengast.

Die App dient der Bekanntmachung. Sie aggregiert zusätzlich Neuheiten aus Graubünden zu verschiedenen Themen und Regionen und bietet weiteren Nutzen vor, während und nach dem Aufenthalt in der Ferien-Region Graubünden.

grischun.shop
grischun.app

Martin Pally