Die Karte bietet die einzigartige Möglichkeit, neben Mitbewerbern “gesehen” zu werden. Hat der Gast…

Die Karte bietet die einzigartige Möglichkeit, neben Mitbewerbern “gesehen” zu werden. Hat der Gast seinen Zielort gewählt, sieht er alle Angebote der Region. Deshalb ist Google Maps so wichtig. Um dieses Thema etwas “greifbarer” zu machen, starte ich diese Woche mit einer Tour durch GR und erstelle die ersten 50 Bilder von Hotels und Hofläden in 360° kostenlos. Interessierte können sich auch direkt bei mir melden.


Ein guter Einstieg; oder ein hilfreiches Update zu Social Media:

Ein guter Einstieg; oder ein hilfreiches Update zu Social Media:

Social Media – Einfach zur eigenen digitalen Präsenz – Büro Züri Community

Am MeetUp vom 24. Juli 2018 war Sven Ruoss bei uns im Büro Züri zu Gast und hat darüber gesprochen, wie man zur eigenen digitalen Präsenz kommt. Genie

Kleiner Check zu Hotels und Facebook-Seiten: nur ca. 30% nutzen den Messenger. Ebenso posten…

Kleiner Check zu Hotels und Facebook-Seiten: nur ca. 30% nutzen den Messenger. Ebenso posten nur ca. 30% häufig Beiträge. Ca. 90% haben wenig bis keine Gäste-Interaktionen auf der Seite. Ca. 80% erhalten wenig Bewertungen. Da gibt es wohl Verbesserungs-Potential. Möchten Sie Ihre Seite überprüfen?

Manchmal macht es Sinn, in der Navigation links, einen individuellen Tab einzufügen. In meinem…

Manchmal macht es Sinn, in der Navigation links, einen individuellen Tab einzufügen. In meinem Fall -> Die App zu Grischun.Shop .

“Spezialitads dal Grischun” – Ein Gesamtsystem

“Spezialitads dal Grischun” – Ein Gesamtsystem

Hintergrund

Die Idee stammt von meiner Diplomarbeit Online Marketing Manager an der MBSZ. Das Thema lautete “Hochpreisige Spezialitäten aus Graubünden erfolgreich online vermarkten. Die Arbeit stützte sich auf die Förderpolitik des Amtes für Landwirtschaft und Geoinformation. Aktuell laufen Abklärungen zur Umsetzung.

Lösungsansatz

Auf der einen Seite gibt es die Bestrebungen der Zusammenarbeit zwischen Gastronomie und Produzenten und Bauern. Diese ermöglicht die Bereitstellung der Spezialitäten in den Bündner Hotels und Restaurants.

Auf der anderen Seite geht es um die Einführung der Direktvermarktung der Bündner Bauern zur Steigerung der eigenen Wertschöpfung.

Dazu sind zwei digitale Hilfsmittel notwendig – eine Plattform für die erfolgreiche Zusammenarbeit, sowie einen Marktplatz für die online Direktvermarktung.

Das folgende Schema gibt einen Gesamtüberblick:

Zusammenarbeits-Plattform

Die Plattform stellt Hilfsmittel und Funktionen zur Verfügung, welche die Zusammenarbeit erleichtern. Diese gehen in Richtung: Die Produzenten in der Region mit ihren Angeboten finden, sehen was aktuell in der Region im Angebot ist, bestmögliche Synchronisation zwischen Nachfrage und Angebot unter Berücksichtigung der Saisonalität und weiteren Faktoren.

b2b.grischun.shop
grischun.info

Marktplatz und App

Der Marktplatz ist thematisch nach “Spezialitäten aus Graubünden” organisiert. Beiträge und Veranstaltungen koexisitieren neben Produkten und ihren Bewertungen. Bauern, Hotels und Restaurants können zusätzlich via individuelle Firmen-Portraits auf ihre Angebote aufmerksam machen.

Die Hauptzielgruppe ist der deutschsprachige Schweizer Feriengast.

Die App dient der Bekanntmachung. Sie aggregiert zusätzlich Neuheiten aus Graubünden zu verschiedenen Themen und Regionen und bietet weiteren Nutzen vor, während und nach dem Aufenthalt in der Ferien-Region Graubünden.

grischun.shop
grischun.app

Martin Pally

Top Themen: Facebook Live Chat – der Draht zu Ihren Kunden und Gästen. Direkt…

Top Themen:
Facebook Live Chat – der Draht zu Ihren Kunden und Gästen.
Direkt buchen auf Tripadvisor via “TheFork”- Verbindung zu Facebook herstellen.

Wichtige Voraussetzung für langfristigen Erfolg: Es geht um sehr gute Inhalte und Interaktionen mit…

Wichtige Voraussetzung für langfristigen Erfolg:
Es geht um sehr gute Inhalte und Interaktionen mit und unter den Benutzern. Die Gäste sollen liken, kommentieren und teilen. So gewinnen Sie Reichweite. Ein Plan ist wichtig – was wollen wir mit welcher Zielgruppe erreichen?

Herzlichen Dank für die vielen Likes! Ich freue mich auf die ersten Anfragen 🙂

Herzlichen Dank für die vielen Likes! Ich freue mich auf die ersten Anfragen 🙂

Martin Pally online

Allgemeine Unterstützung zu Online-Fragen. Im Zusammenhang mit der Idee “Spezialitads dal Grischun”, für Bündner Bauern und Hoteliers.

Zwei einfache Digitalisierungs-Schritte für Hotels: die Gästeinformation (A-Z) und das Gästezufriedenheits-Feedback. Nützen sich online…

Zwei einfache Digitalisierungs-Schritte für Hotels: die Gästeinformation (A-Z) und das Gästezufriedenheits-Feedback. Nützen sich online nicht ab und müssen nicht gedruckt werden.